Tipp: Termine auf iPhone und iPad minutengenau eintragen

Tipps

Frage: Wenn ich Termine oder Erinnerungen in iOS anlege, kann ich Minutenangaben nur in Fünferschritten einstellen, nicht aber präzise Zeiten wie 11:17, was etwa bei Zugabfahrtzeiten hilfreich wäre. Gibt es einen Trick?

Mac & i antwortet: Der Zeitwähler auf iPhone und iPad unterstützt bereits eine minutengenaue Auswahl – allerdings sehr versteckt. Tippen Sie dazu einfach doppelt mit dem Finger auf die ausgewählte Zeit: Das Minutenrad wechselt dadurch automatisch von der Standardeinstellung mit fünf Minuten Genauigkeit auf eine Minute. Ein erneuter Doppel-Tap stellt wieder zurück auf die Fünf-Minuten-Einheit.

Per Doppeltipp lässt sich die Genauigkeit des Zeitwählers von iOS umschalten.

Der Trick funktioniert nicht nur in Apples Kalender-App, sondern auch in iOS-Apps von Drittanbietern, wenn diese Apples Zeitwähler und keine Eigenentwicklung verwenden.

(lbe)

Integriert von Heise Security – www.heisec.de